Jigspinner
12 | 06 | 2024 PraxisText: Robin Melliger 0983
12 | 06 | 2024 Praxis
Text: Robin Melliger 0 983

Jigspinner

Erst seit wenigen Jahren in Europa­ verbreitet und bereits nicht mehr wegzudenken sind die Jigspinner. Robert Melliger erklärt, weshalb dieser Ködertyp auch bei ihm einen festen Platz in der Tacklebox erobert hat.


Es sind erst wenige Jahre vergangen, seit Jigspinner in Europas Köderboxen aufgetaucht sind und schnell viele Fans gewonnen haben. Die einfache Montage und Führung macht diese Kombination von Jig und Spinnerblatt auch zu einem idealen Spinnköder für Einsteiger. Dieser vielseitige und effektive Köder lässt sich sowohl am Meer wie auch im Süsswasser einsetzen und spricht alle Raubfische an. Und zwar richtig gut.

 Nicht nur Egli haben Jigspinner zum Fressen gern. Jeder Raubfisch lässt sich damit zum Anbiss reizen.

Nicht nur Egli haben Jigspinner zum Fressen gern. Jeder Raubfisch lässt sich damit zum Anbiss reizen.

Möchtest Du weiterlesen?

Der von Dir gewünschte Artikel ist für Abonnenten kostenlos, für alle anderen kostenpflichtig. Um weiterzulesen, musst Du Dich als Abonnent anmelden oder den Artikel kaufen.

> Hier findest Du eine Anleitung, wie Du Dich als Abonnent registrierst.

0 Kommentare


Keine Kommentare (Kommentare erscheinen erst nach unserer Freigabe)


Schreibe einen Kommentar:

Anzeige
Anzeige
Zurück zur Übersicht

Das könnte Dich auch interessieren: